EU-Gipfel einigt sich auf Rechtsstaatsformel im Haushalt

Brüssel (dpa) - Die EU-Staaten haben sich auf eine Formel geeinigt, wie die Auszahlung von EU-Geldern künftig an die Einhaltung von Rechtsstaatlichkeit gekoppelt werden soll. Der Kompromiss sei am Montagabend in der Runde der 27 Staats- und Regierungschefs angenommen worden, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus EU-Kreisen.

© dpa-infocom, dpa:200721-99-864653/1

SOCIAL BOOKMARKS