EU erwägt Sanktionen gegen Russland

Brüssel (dpa) - Die Europäische Union verurteilt die russische Militäraktion auf der Krim, hofft aber nach wie vor auf eine politische Lösung des Konflikts in der Ukraine. Das sind Kernpunkte einer Erklärung, über deren Entwurf die Außenminister der 28 EU-Staaten heute bei einer Krisensitzung in Brüssel beraten haben. Darin droht die EU auch Sanktionen gegen Moskau an, falls Russland weiterhin Militär in der Ukraine einsetzte. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier warnte vor einer neuen Spaltung Europas.

SOCIAL BOOKMARKS