EU will im Juni Militäreinsätze gegen Schleuser starten

Brüssel (dpa) - Die EU will bereits im Juni den Militäreinsatz gegen Schleuserbanden aus Libyen starten. In einem ersten Schritt sollen nach einem Beschluss der Außen- und Verteidigungsminister von heute Aufklärungsinstrumente genutzt werden, um die Aktivitäten der Menschenschmuggler möglichst genau nachzuvollziehen. Danach will die EU Schleuser-Schiffe auf See durchsuchen und beschlagnahmen. In einer dritten Phase könnte es Militäreinsätze in libyschen Häfen oder an Land geben. Die deutsche Marine werde sich an der Phase eins beteiligen, sagte Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

SOCIAL BOOKMARKS