Ehemaliger Airline-Manager bei Flugzeugabsturz in Argentinien getötet

Buenos Aires (dpa) - Der frühere Manager der argentinischen Airline Lapa ist beim Absturz eines Kleinflugzeugs nahe Buenos Aires ums Leben gekommen. Die Maschine von Gustavo Andy Deutsch und seiner Ehefrau sei in einem Vorort der argentinischen Hauptstadt in ein unbewohntes Haus gestürzt, teilte das Sicherheitsministerium der Provinz mit. Die Unglücksursache ist unklar. Deutsch war Besitzer von Lapa, als 1999 eine Boeing 737 der Fluggesellschaft beim Startversuch in Buenos Aires verunglückte. Bis 2010 wurde wegen des Unfalls mit 65 Toten gegen ihn ermittelt. Nach der Verjährung der Vorwürfe wurde Deutsch freigesprochen.

SOCIAL BOOKMARKS