Eil+++ «Kirchensteuer-Rebell» scheitert vor Gericht

Leipzig (dpa) - Ein reiner Austritt aus der Kirchensteuer, aber nicht aus der katholischen Kirche als Glaubensgemeinschaft, ist in Deutschland nicht möglich. Das entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Damit scheiterte der «Kirchensteuer-Rebell» Hartmut Zapp. Er will keine Kirchensteuern mehr zahlen, aber trotzdem gläubiges Mitglied der katholischen Kirche sein.

SOCIAL BOOKMARKS