Eil +++ Regierungschef Kretschmann gesteht S21-Niederlage ein

Stuttgart (dpa) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Niederlage der Stuttgart-21-Gegner bei der Volksabstimmung eingestanden und den Weiterbau des Bahnprojekts angekündigt. «Wir werden dieses Votum akzeptieren. Das wird die ganze Landesregierung machen», sagte er noch vor Bekanntgabe des Ergebnisses. Die Bahn habe das Baurecht, und das müsse gewährleistet werden. Aber auch nach der Abstimmung bleibe die Kostengrenze von 4,5 Milliarden Euro, sagte der S21-Gegner Kretschmann im SWR-Fernsehen.

SOCIAL BOOKMARKS