Ein Spiel Sperre für Podolski - Köln legt Einspruch ein

Köln (dpa) - Nationalstürmer Lukas Podolski vom 1. FC Köln ist vom DFB-Sportgericht für ein Spiel gesperrt worden, nach seiner Roten Karte im Spiel gegen Hertha BSC. Nach Informationen des «Express» will der Verein des Torjägers gegen dieses Urteil vorgehen. Die Fernsehbilder zeigten klar, dass kein Vergehen vorliege, sagte Geschäftsführer Claus Horstmann der Zeitung. Podolski war im Kellerduell mit den Berlinern vorgestern nach einem Gerangel mit Gegenspieler Lewan Kobiaschwili vom Platz geflogen.

SOCIAL BOOKMARKS