Eine Tote und ein verletztes Kind beim Spielen mit Waffen in USA

New York (dpa) - Durch das Spielen mit Waffen haben sich in den USA gleich zwei schwere Vorfälle ereignet: Ein vier Jahr alter Junge im Staat New Jersey schoss einem sechsjährigen Spielkameraden mit einem Gewehr in den Kopf. Das Opfer kämpfe um sein Leben, berichtete der Sender CBS. In Tennessee erschoss ein ebenfalls Vierjähriger mit einer Pistole die Frau des örtlichen Hilfssheriffs. Das Kind hatte die Waffe nach Medienberichten am Samstag während einer Grillparty im Hause des Hilfssheriffs in die Hände bekommen.

SOCIAL BOOKMARKS