Einheitsfest in Bonn von Festnahmen überschattet

Bonn (dpa) - Die Polizei hat gestern vier mutmaßliche Islamisten festgenommen. Es wurde eine «schwere staatsgefährdende Straftat» befürchtet. Die 22 bis 27 Jahre alten Männer sollen sich illegal Schusswaffen beschafft haben und wurden bei Bonn und im hessischen Offenbach gefasst. Der räumliche Zusammenhang zu den zentralen Feierlichkeiten anlässlich des Jahrestags der Deutschen Einheit war auffällig. Die Polizei bestätigte entsprechende Befürchtungen aber nicht. Der Offenbacher ist inzwischen wieder frei, Medien zufolge könnten die übrigen Verdächtigen folgen.

SOCIAL BOOKMARKS