Elefant beißt in Hochspannungskabel und stirbt

Jakarta (dpa) - Ein ungesichertes Hochspannungskabel ist einem Elefanten auf Sumatra in Indonesien zum Verhängnis geworden. Das Tier biss in das Kabel und starb an dem Stromstoß. Der Elefant wurde im Serulingmas-Wildpark gefunden. Dort laufen Renovierungsarbeiten. Das Kabel wurde für die Stromversorgung von Schweißarbeiten gebraucht, es war nicht gesichert. In freier Wildbahn leben auf Sumatra nach Schätzungen noch rund 2800 Elefanten.

SOCIAL BOOKMARKS