Erinnerung an Opfer des Mauerbaus

Berlin (dpa) - Mit einem zentralen Gedenken in Berlin wird heute an den Bau der Mauer vor 52 Jahren erinnert. Für die Opfer wollen Kulturstaatsminister Bernd Neumann und Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit an der Mauergedenkstätte Kränze niederlegen. Zuvor ist dort auf dem früheren Todesstreifen eine Andacht in der Kapelle der Versöhnung geplant. Kanzlerin Angela Merkel wird in einem Gymnasium in Prenzlauer Berg erwartet. Sie will dort in einer Geschichtsstunde mit Schülern über den Mauerbau reden.

SOCIAL BOOKMARKS