Ermittlungen wegen Flüchtlings-Affäre in NRW weiten sich aus

Düsseldorf (dpa) - Nach Misshandlungsvorwürfen hat Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger der Organisation European Homecare den Betrieb des Flüchtlingsheims in Burbach entzogen. Dort sollen Sicherheitsbedienstete für Übergriffe auf Flüchtlinge verantwortlich gewesen sein. Heute teilte die Staatsanwaltschaft mit, dass auch gegen den Geschäftsführer des Betreibers und den Heimleiter ermittelt werde. Unmittelbar danach teilte Jäger mit, dass ab sofort das Rote Kreuz die Verantwortung in Burbach übernehme.

SOCIAL BOOKMARKS