Erneut Streik bei Amazon

Leipzig (dpa) - Der Streit zwischen Amazon und der Gewerkschaft Verdi um Tarifgespräche geht in eine neue Runde. Verdi reagiert nun mit einem ganztägigen Streik vor den Toren des Online-Versandhändlers in Leipzig auf die erneute Absage des US-Konzerns. Sollte Amazon weiter Verhandlungen ablehnen, werden man deutschland- und europaweit kämpfen, kündigte ein Verdi-Sprecher in Leipzig an. Die Streikserie aus dem vergangenen Jahr werde fortgesetzt. Amazon hatte am vergangenen Mittwoch deutlich klar gemacht, dass es keine Verhandlungen geben wird.

SOCIAL BOOKMARKS