Erste Ebola-Ansteckung innerhalb Europas

Madrid (dpa) - Zum ersten Mal seit dem aktuellen Ausbruch hat sich ein Mensch innerhalb Europas mit Ebola infiziert. Eine spanische Krankenschwester hat sich bei einem Patienten angesteckt, der aus Sierra Leone ausgeflogen worden war. Der Patient war an dem Virus gestorben. Bei der Krankenschwester fielen zwei Bluttests positiv aus. Wie sich die Frau genau infiziert hat, ist noch unklar. Der Zustand von mehr als 30 weiteren Menschen wird überwacht, um schnell reagieren zu können, wenn bei ihnen Krankheitssymptome aufkommen.

SOCIAL BOOKMARKS