Erste Trainer-Entlassung: Götz muss beim Zweitligisten Aue gehen

Aue (dpa) - Die erste Trainerentlassung der Saison im bezahlten Fußball ist perfekt: Nach nur vier Spieltagen muss Falko Götz beim Zweitligisten FC Erzgebirge Aue gehen. Der Vorstand entschied, Götz mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben zu entbinden. Ursprünglich hatte er noch einen Vertrag bis Ende Juni 2015. Nicht nur vier Saisonniederlagen in Serie, sondern vor allem das Auftreten des Teams seien der Grund für die Trennung. Wer Aue nun künftig trainiert, ist noch unklar.

SOCIAL BOOKMARKS