Erste chinesische Astronautin startet am Samstag ins All

Peking (dpa) - China will morgen zum ersten Mal eine Astronautin ins All bringen. Ausgewählt wurde die 33 Jahre alte ehemalige Pilotin Liu Yang. Sie sei ihrem Vaterland und der chinesischen Bevölkerung dankbar, sagte Liu Yang chinesischen Staatsmedien. Das Raumschiff «Shenzhou 9» soll mittels einer Trägerrakete mit drei Besatzungsmitgliedern an Bord vom Raumfahrtbahnhof Jiuquan in der Wüste Gobi abheben. Der vierte bemannte Raumflug Chinas soll 13 Tage dauern.

SOCIAL BOOKMARKS