Erste direkte Nahostgespräche seit mehr als einem Jahr

Tel Aviv (dpa) - Israelis und Palästinenser führen zum ersten Mal seit gut 15 Monaten wieder direkte Gespräche. In Amman begann ein Treffen des Nahostquartetts, zu dem auch die Unterhändler beider Seiten stoßen wollen. Dabei sollen die Bedingungen für eine Wiederaufnahme von Friedensgesprächen besprochen werden. Palästinenserpräsident Mahmud Abbas sagte, man hoffe auf einen Erfolg der Vermittlungen. Der israelische Rundfunk zitierte Regierungskreise mit der Einschätzung, man rechne nicht mit einer Einigung.

SOCIAL BOOKMARKS