Erzbischof Zollitsch begrüßt Kirchensteuer-Urteil

Fulda (dpa) - Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, hat das Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes zum Kirchenaustritt begrüßt. Die Kirche sei eine Gemeinschaft des Glaubens, die in Deutschland als Körperschaft öffentlichen Rechts existiere, sagte Zollitsch in Fulda. Beides könne man nicht trennen. Die Leipziger Richter hatten zuvor entschieden, dass es nicht möglich ist, Mitglied der Glaubensgemeinschaft zu bleiben, ohne gleichzeitig Kirchensteuern zu zahlen.

SOCIAL BOOKMARKS