Explodierende Kosten bedrohen neuen Berliner Flughafen

Berlin (dpa) - Auf den unvollendeten Hauptstadtflughafen rollt die nächste Kostenwelle zu. Nach Absage des Eröffnungstermins 27. Oktober rechnet allein die Luftverkehrsbranche mit einem möglichen dreistelligen Millionen-Schaden. Über die Zusatzausgaben berät der Aufsichtsrat in einer Sondersitzung am Mittwoch kommender Woche. Dann will der Berliner Regierungschef Klaus Wowereit den Flughafen-Aufsichtsratsvorsitz an seinen Brandenburger Kollegen Matthias Platzeck abgeben. Dagegen regt sich in der Bundesregierung Widerstand.

SOCIAL BOOKMARKS