FDP schließt Bundesparteitag in Karlsruhe ab

Karlsruhe (dpa) - Die FDP setzt ihren Bundesparteitag in Karlsruhe fort. Im Mittelpunkt des zweiten und letzten Tages steht die Verabschiedung des neuen Grundsatzprogrammes. Die Liberalen bekennen sich in dem Programm zu Wachstum, soliden Finanzen, weniger Staat und - als Antwort auf die Piratenpartei - zu einem neuem Urheberrecht für die digitale Zeit. Gestern hatte Parteichef Philipp Rösler die FDP angesichts der wichtigen Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen im Mai zu Geschlossenheit aufgerufen.

SOCIAL BOOKMARKS