Fast jedes zweite Kind in Großstädten aus Migrationsfamilie

Wiesbaden (dpa) - Fast die Hälfte aller Großstadtkinder in Deutschland stammt aus Familien mit Migrationshintergrund. Das geht laut Statistischem Bundesamt in Wiesbaden aus dem Mikrozensus hervor, der größten jährlichen Haushaltsbefragung in Europa. Demnach haben 46 Prozent der minderjährigen Kinder in Großstädten mit mehr als 500 000 Einwohnern ausländische Wurzeln. Auf dem Dorf ist die Situation anders: In Gemeinden mit weniger als 5000 Einwohnern kamen 2010 nur 13 Prozent der minderjährigen Kinder aus einer Migrationsfamilie.

SOCIAL BOOKMARKS