Fernbusse profitieren von Lokführerstreiks

Berlin (dpa) - Fernbuslinien profitieren nach Einschätzung der Betreiber derzeit stark von der Verunsicherung bei Bahnfahrern und Fluggästen. FlixBus etwa stellt derzeit eine sprunghafte Zunahme der Besucherzahlen auf seiner Internetseite fest. Am Wochenende, noch bevor die GDL einen Warnstreik für Montagabend bekanntgab, habe man eine vierstellige Zahl zusätzlicher Buchungen registriert, sagte eine Sprecherin. Ein Buchungsplus von rund fünf Prozent könne man sich nicht anders als mit den Warnstreikdrohungen erklären.

SOCIAL BOOKMARKS