Findelkind in einer Charité-Toilette gefunden

Berlin (dpa) - Eine Reinigungsfrau hat in einer Toilette der Charité-Klinik in Berlin ein Findelkind entdeckt. Das erst wenige Stunden alte Neugeborene sei leicht unterkühlt gewesen und werde nun medizinisch betreut, sagte eine Sprecherin. Die Polizei bestätigte den Fall. Sie sucht nach der Mutter. Das Baby sei gestern in der Kinderrettungsstelle auf dem Campus Virchow-Klinikum im Wedding gefunden worden. Ob es sich um ein Mädchen oder einen Jungen handelt, wurde nicht bekanntgegeben.

SOCIAL BOOKMARKS