Flüchtlingsansturm von Afrikanern auf spanische Exklave abgewehrt

Ceuta (dpa) - Marokkanische Sicherheitskräfte haben einen Massenansturm von etwa 1500 Flüchtlingen auf die spanische Exklave Ceuta in Nordafrika abgewehrt. Keinem der Afrikaner sei es gelungen, die Grenzzäune zu überwinden und auf EU-Hoheitsgebiet zu gelangen, teilte die spanische Polizei mit. Rund 80 000 Afrikaner warten unterdessen nach Informationen der Madrider Regierung auf eine Gelegenheit, von Nordafrika nach Spanien zu gelangen. Der Ansturm heute war der größte seit Monaten.

SOCIAL BOOKMARKS