Flughafen Heathrow nach Feuer in leerem «Dreamliner» geschlossen

London (dpa) - Der Flughafen London Heathrow ist wegen eines Feuers an Bord einer leeren Boeing 787 «Dreamliner» vorübergehend geschlossen worden. Die Maschine gehört Ethiopian Airlines. Am hinteren, oberen Teil des Rumpfs waren auf Fernsehbildern Schäden zu erkennen. Seit der Einführung des «Dreamliners» gab es Probleme mit der hochmodernen Maschine, vor allem mit den Batterien. Ob ein Defekt an einer Batterie den Brand in Heathrow auslöste, ist unklar. Boeing hat Experten vor Ort und will die Ursache schnell klären.

SOCIAL BOOKMARKS