Flugschüler verwechselt in Neuseeland Straße mit Landebahn

Wellington (dpa) - Ein Flugschüler hat in Neuseeland eine Straße mit der Landebahn verwechselt. Als er nur noch drei Meter über dem Boden war, fiel ihm der Fehler auf und er startete durch. Das berichtet eine Zeitung. Kurze Zeit später landete der Pilot auf einem Flughafen. Der Schüler war allein mit einem Leichtflugzeug unterwegs.

SOCIAL BOOKMARKS