Frankfurter Flughafen verliert Frachtgeschäft - mehr Passagiere

Frankfurt/Main (dpa) - Der Frankfurter Flughafen hat im Mai weiteres Frachtgeschäft verloren. In dem Monat wurden am größten deutschen Drehkreuz 168 000 Tonnen Luftfracht - und damit 10,6 Prozent weniger als ein Jahr zuvor - verladen. Das berichtet die Betreibergesellschaft Fraport. Bei den Passagieren verzeichnete Frankfurt dagegen ein leichtes Plus von 1,4 Prozent auf 5,1 Millionen Fluggäste. Damit war der Mai 2012 der stärkste aller Zeiten.

SOCIAL BOOKMARKS