Frankreich beginnt Kampfeinsatz im Krisenland Zentralafrika

Paris (dpa) - Deutschland will den französischen Kampfeinsatz in der Zentralafrikanischen Republik mit Transportflügen unterstützen. Die Bundesregierung bot Paris Flugzeuge vom Airbus A-310 an, um französische Soldaten in das Krisengebiet zu bringen. Die französische Armee griff mit der Entsendung von Kampftruppen in den blutigen Konflikt in der Zentralafrikanischen Republik ein. Dem Land droht nach dem Militärputsch vom Frühjahr Experten zufolge ein Bürgerkrieg, der auch auf die Nachbarländer übergreifen könnte.

SOCIAL BOOKMARKS