Franzose Modiano gewinnt Literaturnobelpreis 2014

Stockholm (dpa) - Der Franzose Patrick Modiano bekommt den Literaturnobelpreis 2014. Damit geht der Preis zum 15. Mal nach Frankreich. Das Werk des Schriftstellers thematisiere Erinnerung, Vergessen, Identität und Schuld. Das erklärte die Schwedische Akademie in Stockholm. Modiano beherrsche die Kunst der Erinnerung, mit der er die unbegreiflichsten menschlichen Schicksale wachgerufen habe. Morgen wird bekanntgegeben wer den Friedensnobelpreis bekommt.

SOCIAL BOOKMARKS