Fusel statt Chianti: 30 000 Flaschen gefälschter Wein beschlagnahmt

Rom (dpa) - Die italienische Polizei hat Zehntausende Flaschen mit gefälschtem Qualitätswein beschlagnahmt. Die Beamten entdeckten bei Razzien 30 000 Flaschen billigen Wein, der für die Spitzenweine Chianti und Brunello di Montalcino ausgegeben wurde. Der Fusel sollte in Italien und im Ausland für das Zehnfache des eigentlichen Werts verkauft werden. Die Beamten durchsuchten bei der Aktion Weinkeller, Abfüllanlagen und Geschäfte in den Regionen Toskana, Umbrien, Ligurien und Latium.

SOCIAL BOOKMARKS