Fußball-Europa revoltiert gegen Blatter

Sao Paulo (dpa) - Mit offenem Widerstand gegen Joseph Blatter haben Europas Fußball-Spitzenfunktionäre kurz vor dem WM-Auftakt einen Bruch mit dem weiter machthungrigen FIFA-Präsidenten heraufbeschworen. In bislang nicht gekannter Deutlichkeit kritisierten die UEFA-Vertreter den Schweizer und forderten ihn zum Abschied aus dem Amt Ende Mai 2015 auf. Blatter hatte seinen Willen zu einer weiteren Amtszeit verkündet - und erntete dafür keinen Applaus. Zuvor war der FIFA-Chef von den Delegierten der fünf anderen FIFA-Konföderationen für seinen Plan gefeiert worden.

SOCIAL BOOKMARKS