G7-Länder wollen «zügig» weitere Sanktionen gegen Russland erlassen

Washington (dpa) Die G7-Staaten haben sich auf neue Sanktionen gegen geeinigt. Das erklärte die Gruppe in einer gemeinsamen Mitteilung. Aus dem Weißen Haus in Washington wurde bekannt, dass die weiteren Strafmaßnahmen bereits am Montag verhängt werden könnten.  Zur Begründung hieß es, Russland habe keine konkreten Handlungen unternommen, um die Genfer Einigung auf einen Friedensplan in der Ukraine zu unterstützen. Zugleich betonte die Gruppe, dass die Tür zu einer diplomatischen Lösung der Krise weiter offenstehe. Russische Kampfjets drangen zuletzt mehrfach in den ukrainischen Luftraum ein.

SOCIAL BOOKMARKS