GDL streikt ab 21.00 Uhr bis Mittwoch 6.00 Uhr bundesweit

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lokführergewerkschaft GDL hat ihre Mitglieder im Tarifstreit mit der Bahn zu einem bundesweiten und flächendeckenden Streik aufgerufen - von Dienstagabend 21.00 Uhr bis Mittwochmorgen 6.00 Uhr. Das teilte GDL-Sprecherin Gerda Seibert mit. Dann sollen Fern- und Regionalzüge ebenso stillstehen wie Güterzüge und die von der Deutschen Bahn betriebenen S-Bahnen. Zum Streik aufgerufen sind die Lokomotivführer, Zugbegleiter, Bordgastronomen, Disponenten in allen Eisenbahnverkehrsunternehmen der Deutschen Bahn.

SOCIAL BOOKMARKS