GM ruft Millionen weitere Wagen wegen Zündschlössern zurück

Detroit (dpa) - Die Pannenserie von General Motors nimmt immer drastischere Ausmaße an. Tödliche Unfälle wegen defekter Zündschlösser führten erneut zu einem Massenrückruf. Bei fast acht Millionen älteren Limousinen der Marken Chevrolet, Oldsmobile und Pontiac kann sich der Zündschlüssel ungewollt verstellen. Ein ähnliches Problem haben weltweit 616 000 neuere Chevrolet-Karossen. Bei sieben Unfällen mit den älteren Limousinen starben nach Firmenangaben drei Menschen, acht wurden verletzt.

SOCIAL BOOKMARKS