Gabriel: Strompreis bleibt bis 2017 stabil

Berlin (dpa) - Mit der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes soll der Strompreis bis 2017 laut Sigmar Gabriel stabil gehalten werden. Spekulationen, dass die EEG-Umlage bis dahin weiter steigen werde, wies der Bundeswirtschaftsminister zurück. «Genau das haben wir vermieden», betonte Gabriel heute im ARD-«Morgenmagazin». Er bezog sich dabei auf Berechnungen seines Ministeriums. Demnach wird es im Anschluss aber bis 2020 einen weiteren Anstieg geben. Heute sind es netto 6,24 Cent, was einen Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3500 Kilowattstunden knapp 220 Euro kostet.

SOCIAL BOOKMARKS