Gabriel hofft in Ukraine-Krise auf Versöhnung mit Russland

Berlin (dpa) - Vizekanzler Sigmar Gabriel hofft trotz der Ukraine-Krise auf eine Versöhnung mit Russland. «Es ist doch so, dass Europa Russland braucht, wir sind direkte Nachbarn und eine gute Nachbarschaft ist von zentraler Bedeutung», sagte Gabriel der «Bild am Sonntag». Man merke ja gerade bei den großen internationalen Konflikten, zum Beispiel im Nordirak und Syrien, dass es gut wäre, mit Russland gemeinsam an einer Konfliktlösung zu arbeiten. Auf die Frage, ob man dem russischen Präsidenten Wladimir Putin je wieder trauen könne, sagte er: «Ich hoffe es.»

SOCIAL BOOKMARKS