Gabriel lobt Gaucks «offene Aussagen» zur Daten-Spähaffäre

Berlin (dpa) - SPD-Chef Sigmar Gabriel hat die deutlichen Worte von Bundespräsident Joachim Gauck in der Debatte über die US-Datenüberwachung gelobt. Ein Mann mit seiner Biografie wisse, wie hoch Freiheitsrechte einzuschätzen seien, sagte Gabriel der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Gaucks Haltung sei ein wohltuender Kontrast zur Leisetreterei von Bundeskanzlerin Angela Merkel, die den USA beim Thema Datenschutz mit mehr Entschiedenheit entgegentreten müsse. Gegen Überwachung sind heute in ganz Deutschland Demos geplant.

SOCIAL BOOKMARKS