Gauck bricht Südamerika-Reise wegen Airbus-Absturzes in Frankreich ab

Urubamba (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck bricht seine Südamerika-Reise wegen des Flugzeugabsturzes in Südfrankreich ab. Der ab morgen im Rahmen der Reise geplante Staatsbesuch in Uruguay finde nicht statt, sagte eine Sprecherin des Präsidialamtes in Peru.

SOCIAL BOOKMARKS