Gauck ehrt Raumfahrer Alexander Gerst mit Bundesverdienstkreuz

Berlin (dpa) - Raumfahrer Alexander Gerst hat sich mit seiner Forschungsarbeit auf der ISS ein Bundesverdienstkreuz verdient. Bundespräsident Joachim Gauck verlieh ihm den Orden am Vormittag im Schloss Bellevue. Gerst hatte von Mai bis November vergangenen Jahres auf der Internationalen Raumstation gearbeitet. Er begeisterte die Menschen unter anderem mit faszinierenden Bidlern, die er aus dem All nach Hause schickte. Gauck würdigte die Zusammenarbeit zwischen Europäern, Amerikanern und Russen in der Raumfahrt.

SOCIAL BOOKMARKS