Gauck fliegt zu Staatsbesuch in die Türkei

Berlin (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck fliegt heute zu einem viertägigen Besuch in die Türkei. In der Nähe der syrischen Grenze informiert er sich morge zunächst über die Situation von Bürgerkriegsflüchtlingen aus Syrien. Zusammen mit seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt besucht Gauck auch Soldaten der Bundeswehr, die dort im Grenzgebiet mit Patriot-Raketen den Luftraum sichern. Der offizielle Staatsbesuch beginnt am Montag in Ankara, wo Gauck mit Staatspräsident Abdullah Gül und Regierungschef Recep Tayyip Erdogan zusammentrifft.

SOCIAL BOOKMARKS