Gefangenenaustausch in Nahost begonnen

Tel Aviv (dpa) - Der mit Spannung erwartete Gefangenenaustausch zwischen Israel und den Palästinensern hat begonnen. Von einem israelischen Gefängnis in der Negev-Wüste aus wurden die ersten palästinensischen Häftlinge in Bussen Richtung Grenzübergang Kerem Schalom zum Gazastreifen gefahren. Dort sollen sie im Laufe des Tages gegen den vor mehr als fünf Jahren verschleppten israelischen Soldaten Gilad Schalit ausgetauscht werden. Insgesamt will Israel mehr als 1000 palästinensische Häftlinge freilassen, 477 von ihnen bereits heute.

SOCIAL BOOKMARKS