Gefangenenaustausch in Syrien: Iraner wurden freigelassen

Istanbul (dpa) - Syrische Rebellen haben im Rahmen eines großen Gefangenenaustausches 48 iranische Geiseln freigelassen. Die im vergangenen August verschleppten Iraner seien in einem Hotel in Damaskus eingetroffen, berichtet Al-Arabija. Das syrische Regime sagte im Gegenzug die Freilassung von 2130 Inhaftierten zu, wie die türkische Agentur Anadolu meldete. Aus syrischen Oppositionskreisen hieß es am Nachmittag, 975 Frauen und 1155 Männer seien auf freien Fuß gesetzt worden. Die Kämpfe gingen unvermindert weiter.

SOCIAL BOOKMARKS