Gemischte Zwischenbilanz nach zehn Jahren Sky Marshals

Berlin (dpa) - Die Pilotenvereinigung Cockpit hat eine kritische Zwischenbilanz nach zehn Jahren Sky Marshals gezogen. Sky Marshals sind verdeckte, bewaffnete Polizisten, die regelmäßig in deutschen Flugzeugen eingesetzt werden. Diese könnten niemals einen wesentlichen Beitrag leisten, das Sicherheitsniveau nennenswert zu heben, sagt Cockpit-Sprecher Jörg Handwerg. Viel wichtiger seien Kontrollen am Boden, damit ein möglicher Attentäter gar nicht erst ins Flugzeug komme. Die Polizeigewerkschaften zogen hingegen eine positive Zwischenbilanz - Sky Marshals hätten sich bewährt, hieß es.

SOCIAL BOOKMARKS