Gericht in Ankara entscheidet auch gegen YouTube-Sperre

Istanbul (dpa) - Nach dem Ende der Twitter-Sperre in der Türkei hat ein Amtsgericht in Ankara auch gegen die Blockade des Videoportals YouTube entschieden. In einem Urteil werde eine Aufhebung der Sperre verfügt, berichten Medien. Im Falle des Kurznachrichtendienstes Twitter hatte sich die Telekombehörde erst einem Urteil des türkischen Verfassungsgerichtes gebeugt. Twitter und YouTube waren kurz vor der Kommunalwahl auf Betreiben von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan blockiert worden. Erdogan hatte die Verbreitung immer neuer Korruptionsvorwürfe im Internet kritisiert.

SOCIAL BOOKMARKS