Gericht lässt Lokführer weiter streiken

Frankfurt/Main (dpa) - Das Arbeitsgericht Frankfurt/Main lässt die Lokführer vorläufig weiter streiken. Das Gericht lehnte am späten Abend einen Antrag der Deutschen Bahn ab, die den Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer als unverhältnismäßig verbieten lassen wollte.

SOCIAL BOOKMARKS