Gewinner des Preises der Leipziger Buchmesse
DPA
Zum dritten Mal in Folge geht der Leipziger Buchpreis an eine Frau. Foto: Jan Woitas
DPA

Leipzig (dpa) - Die Träger des Preises der Leipziger Buchmesse in der Sparte Belletristik seit dem Jahr 2010.

- 2010: Georg Klein, «Roman unserer Kindheit»

- 2011: Clemens J. Setz, «Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes»

- 2012: Wolfgang Herrndorf, «Sand»

- 2013: David Wagner, «Leben»

- 2014: Saša Stanišić, «Vor dem Fest»

- 2015: Jan Wagner, «Regentonnenvariationen»

- 2016: Guntram Vesper, «Frohburg»

- 2017: Natascha Wodin, «Sie kam aus Mariupol»

- 2018: Esther Kinsky, «Hain. Geländeroman»

- 2019: Anke Stelling, «Schäfchen im Trockenen»

SOCIAL BOOKMARKS