GfK: Trotz getrübter Konsumlaune Verbraucher weiter Konjunkturstütze

Nürnberg (dpa) - Trotz der leicht eingetrübten Konsumlaune bleiben die deutschen Verbraucher vorerst eine wichtige Konjunkturstütze. Dieser Ansicht sind die GFK-Konsumforscher. Man gehe trotz der schwierigeren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen davon aus, dass der private Konsum dieses Jahr um 1,5 Prozent wachsen werde, sagte Konsumforscher Rolf Bürkl der dpa. Er räumte ein, dass der Höhenflug vorerst gestoppt sei. Gründe dafür seien neben den Krisen im Nahen Osten und der Ukraine auch die anhaltende Konjunkturschwäche in einigen EU-Ländern. Genauere Daten will die GfK heute vorstellen.

SOCIAL BOOKMARKS