Goldener Bär der Berlinale geht an Iranfilm «Es gibt kein Böses»

Berlin (dpa) - Der Episodenfilm «Es gibt kein Böses» des iranischen Regisseurs Mohammed Rassulof hat den Goldenen Bären der 70. Berlinale gewonnen. Das gab die Jury am Samstagabend in Berlin bekannt.

SOCIAL BOOKMARKS