Großbrand in Hamburger Lagerhalle

Hamburg (dpa) - Bei einem Großbrand in einer Lagerhalle in Hamburg sind 2000 Tonnen Kautschuk und 10 000 Liter Heizöl in Flammen aufgegangen. 20 Gasflaschen explodierten, drei gasbetriebene Gabelstapler wurden ebenfalls ein Raub der Flammen. Die Brandursache ist noch unklar. Tonnenweise geschmolzener Kautschuk behindert jetzt die Aufräumarbeiten. Das Material habe sich mit dem Löschwasser vermischt und sei in Gräben gesickert, sagte ein Sprecher der Umweltbehörde. Diese Mischung habe aber keine giftige Wirkung.

SOCIAL BOOKMARKS