Grüne halten Snowdens Aussage in Deutschland nun für unkomplizierter

Berlin (dpa) - Der neue Aufenthaltsstatus des Whistleblowers Edward Snowden in Russland erleichtert nach Auffassung der Grünen seine mögliche Befragung vor dem NSA-Ausschuss. Die Tatsache, dass Snowden nun frei reisen dürfe, mache eine Vernehmung in Deutschland unkomplizierter, sagte der Grünen-Obmann in dem Gremium, Konstantin von Notz, der dpa. Die Grünen wollen gemeinsam mit der Linken notfalls vor das Bundesverfassungsgericht ziehen, um eine Aussage Snowdens in Deutschland durchzusetzen.

SOCIAL BOOKMARKS